Releasing

Releasing bedeutet loslassen und ist eine einfache, sanfte und wirksame Methode, um Gedanken und Verhaltensweisen und Gefühle, die das Leben erschweren, einengen oder blockieren, in ihrem seelischen Ursprung zu erkennen und aufzulösen.

Releasing wurde von dem amerikanischen Arzt Dr. E.E. Isa Lindwall und seiner Frau R. Yolanda Lindwall entwickelt. Beide entdeckten nach langer komplementär-medizinischer und spiritueller Forschung 1978 die Bedeutung des Loslassens für die Gesundheit und das Gleichgewicht von Körper, Seele und Geist.

Releasing ist für Menschen, die ein erfülltes, selbstbestimmtes und wahrhaftiges Leben leben wollen. Alles, was innerlich daran hindert, kann losgelassen werden!

Releasing bezieht die rechte Gehirnhälfte und die Seele direkt mit ein und kann den Menschen dadurch zu seinem wahren Potential führen. Der Horizont weitet sich.

Releasing dient dem Leben und der Erde, indem die Auswirkungen alter Kämpfe und Wunden zwischen Mann und Frau, Geist und Körper, Natur und Kultur, Ost und West, mit den Augen des Herzens angeschaut und vergeben werden, so dass wieder Harmonie möglich ist.

In seiner praktischen Anwendung beginnt Releasing mit einer einfachen Form der Tiefenentspannung. Dem Menschen wird die Möglichkeit gegeben, sich belastender Erinnerungen, Emotionen und Überzeugungen bewusst zu werden. In einer Atmosphäre der Wertschätzung und Empathie können diese neu gesehen, verstanden und mithilfe sogenannter Releasing-Sätze aufgelöst werden. 
Nachdem das alte Thema losgelassen wurde, erfolgt die Ausrichtung auf das Neue, das Erwünschte. Mit Aussagen wie z.B. „Ich wähle die Freude“ oder „Ich öffne mich dafür, dass alles in mein Leben kommt, was ich brauche, um meine Vorhaben in die Tat umzusetzen“ werden neue Entscheidungen getroffen und der Fokus auf das Positive und die möglichen Potentiale gerichtet.

Releasing findet mitten im Leben statt und ist eine Methode, die im Alltag jederzeit in ganz konkreten Situationen genutzt werden kann.