Ich bin Experte
für beseeltes Leben

Ich bin Experte
für beseeltes Leben

Oh mein Gott, was für ein Leben …

Ich bin Fan von Borussia Mönchengladbach und Jesus Christus. Dass passt nicht zusammen?
In meinem Leben schon.
Und genau um dieses „Ich darf so sein wie ich bin“ geht es mir auch für Dich.

Oh mein Gott, was für ein Leben …

Ich bin Fan von Borussia Mönchengladbach und Jesus Christus. Dass passt nicht zusammen?
In meinem Leben schon.
Und genau um dieses „Ich darf so sein wie ich bin“ geht es mir auch für Dich.

Teamgeist

Selber Fußball zu spielen, hat mich den Spirit von Gemeinschaft früh erleben lassen. Ein Teil des Teams zu sein, hat eine Sichtweise geprägt, mit der ich heute noch durchs Leben gehe.
Ich bin ein Teil des Ganzen und übernehme Verantwortung für Mitmenschen und Umwelt.

Die Liebe

Mit 15 habe ich die Weltgeschichte der Philosophie gelesen, aber erst nach meinem Abitur, während der Ausbildung zum Bankkaufmann, habe ich das erste Mal eine Frau geküsst.
Das brachte meine Gefühlswelt völlig durcheinander. Es war wunderschön, doch die Idee, wenn ich erst einmal eine Freundin habe, ist alles gut, erfüllte sich nicht. 

Jetzt wollte ich alles über Liebe wissen und fand u.a. „die Kunst des Liebens“ von Erich Fromm.
Von einem Freund bekam ich einen Therapeuten empfohlen. In diesen Sitzungen hatte ich meine erste Begegnung mit prägenden Mustern aus meiner Kindheit und meinem Unterbewusstsein.

Meine Berufung

Meine erste Erfahrung mit Therapie haben mich so begeistert, dass ich Psychologie studieren wollte, um selber Menschen zu begleiten.
Die Märchendeutungen von Eugen Drewermann, in denen er die Suchwege der Liebe und der Selbstwerdung beschreibt, berührten mich innerlich sehr. Mir wurde auch immer mehr bewusst, dass das Leben und die Herzensbotschaft von Jesus Christus für uns Menschen heute brandaktuell ist.

Während meines Studiums an der Uni habe ich nicht wirklich viel über die menschliche Seele erfahren. Die Suche nach Wahrheit führte mich weiter zur Körpertherapie. Dort durfte ich die Weisheit des Körpers, die den menschlichen Verstand übersteigt, unmittelbar erfahren.


Releasing und die große Veränderung

Und dann kam 1999 Releasing in mein Leben, und das war ein echter Hammer:
es war möglich, eine direkte Verbindung zur Seele eines Menschen zu bekommen!

Tief in mir war da ein Gefühl: ich bin endlich angekommen.

Als ich im Juni 2000 zum ersten Mal Dr. Lindwall, dem Mitbegründer der Releasingarbeit, in der Bretagne begegnete, sagte er zu mir: „André, lass los alle Programmierungen, dass Du auf diesem Planeten Erde niemals wirklich Freude erleben wirst. Und wähle die Freude.“
Diese beiden Sätze haben mein Leben für immer verändert. Sie haben Kräfte in mir freigesetzt, und so habe ich in der darauffolgenden Nacht das Herz der Geliebten meines Herzens „erobert“. Vor einigen Tagen haben wir unser 20-jähriges Miteinander-Sein gefeiert …

… zum Niederknien

Der Weg ist, so Gott will, noch lange nicht zu Ende. Ich fühle tiefe Dankbarkeit und Demut für alles, was ich in vielen Begegnungen lernen und erinnern durfte.

Meine eigene Transformation zu erleben und diese Erfahrung in Wahrhaftigkeit und Liebe an die Menschen weiter zu geben, die offen und bereit dazu sind, ist meine größte Erfüllung.

 

Regenbogen